Willkommen auf der Homepage der Kirche Brittnau

 

 

Kirchenzettel

Samstag, 25. Februar, 20 Uhr, Film „Schwester Sonne, Bruder Mond“

Sonntag, 26. Februar, 10.00 Uhr, Familiengottesdienst Alive & KidsTreff: Manchmal verläuft ein Tag ganz anders, als man es noch beim Aufstehen gedacht hätte. Genau so erging es auch zwei Personen aus der Bibel, Simeon und Hanna. Während Gottesdienst Kinderhort. Anschliessend Steh-Bar-Kirchenkaffee und Teilete. Salziges und Süsses wird zu einem Buffet zusammengestellt, ein Grill steht bereit. Die Getränke werden offeriert.

Mittwoch, 1. März, 20.00 Uhr, Forum 8 „Wie lässt sich die Bibel verstehen“. Referent: Pfr. Max Hartmann.

Freitag, 3. März, 19.30 Uhr, Weltgebetstag in der Krypta der kath. Kirche, Zofingen.

 

Ferienplausch 2017

Punchinello

Du bist einmalig

18. - 21. April 2017
Dienstag - Freitag
14.00 - 17.00 Uhr
Kirchgemeindehaus Brittnau

Samstag, 22. April, 17.30 Uhr
Abschlussfest

Neu auch für die 6. und 7. Klasse!

Weitere Infos/Anmeldung

 

 

Kino

Schwester Sonne, Bruder Mond

Samstag, 25. Februar 2017
20 Uhr
Kirchgemeindehaus Brittnau

Francesco (Graham Faulkner) kehrt aus dem Krieg in seine Heimatstadt Assisi zurück. Bald befallen ihn schwere Fiebervisionen, die sein Leben verändern. Statt ins Geschäft seines Vaters einzutreten, verteilt er kostenlos dessen Ware.

Nach einem dramatischen Streit verzichtet Francesco auf allen weltlichen Besitz und sagt sich von seiner Familie los. Mit seinen Anhängern verlässt er die Stadt, um den Armen und Aussätzigen im Geist Jesu in Demut zu dienen. Ein aussergewöhnlich eindrückliches Filmerlebnis, entstanden 1972, aber nach wie vor sehr sehenswert.
Der später heilig gesprochene Franziskus gehört zu den ganz grossen Persönlichkeiten des christlichen Glaubens, herausfordernd auch in der Gegenwart. Grossbritannien/Italien 1972, 115 Min.

 

 

Forum 8

Mittwoch, 1. März 2017
20 Uhr
Kirchgemeindehaus Brittnau

 

Wie lässt sich die Bibel verstehen

Referent: Pfarrer Max Hartmann, Brittnau

Ad fontes – Zu den Quellen: Das war das Motto der Reformation, deren 500. Jubiläum wir dieses Jahr feiern. Ein zentrales Ereignis war die Übersetzung der Bibel in verständliches Deutsch und die Erfindung des Buchdrucks. Die Leute konnten nun kritisch überprüfen, inwieweit die Kirche den biblischen Aussagen entsprach. Und da gab es in der Tat viele Widersprüche. Mehr...

 

 

Passionsgeschichte: Lesung und Musik

Jeweils mittwochs, 20 Uhr, Kirche

Die vier Berichte über den Leidensweg Jesu bis hin ans Kreuz berühren bis heute zutiefst. Es ist eine Geschichte, die in die menschlichen Abgründe blicken lässt. Das scheinbar Sinnlose ist dennoch eine befreiende Botschaft der Versöhnung.

Vier Abende mit unkommentierter Lesung und Musik laden zur Meditation und Auseinandersetzung mit den grossen Themen der Menschheit und dem Kern des christlichen Glaubens ein. 

08. März: Passion nach Markus 14-15
Natascha Meyer Pérez / Matthias Ackermann, Violine

22. März: Passion nach Matthäus 26-27
Heidi Bono / Sam Stauffer (songs and tunes, irish style)

29. März: Passion nach Lukas 22-23
Max Hartmann / Pascale Schott (Querflöte, Klavier)

05. April: Passion nach Johannes 13 und 18-19
Lisa und Sibylle Lüscher / Pascale Schott (Orgel)

Die neusten Ausgaben unseres Infoblattes OMEGA

Unsere Kirche

  • Neu ist unsere Kirche als Gebäude und mit ihrer Geschichte im Projekt Aargauer Kirchen detailliert erfasst.

Missionsfest 2017

  •  Anita Kohler, Reinach/BL

Pfarrerin Anita Kohler übernimmt Stellvertretung für Pfarrer Max Hartmann

  • Max Hartmann ist inzwischen wieder zu 70% arbeitsfähig.  Pfarrerin Anita Kohler, wohnhaft in Reinach BL, leitet seit 2008 hauptamtlich das Gehörlosenpfarramt der reformierten Kirchen der Nordwestschweiz und übernimmt daneben regelmässig Stellvertretungen. Sie ist in Brittnau für rund einen Gottesdienst pro Monat, sowie Amtswochen verantwortlich und arbeitet daneben in der Heim- und Spitalseelsorge. 
     
  • Die Stellvertretung für Abdankungen ist wie folgt geregelt:
    13. Februar - 26. Februar 2017 Pfarrer Max Hartmann
    27. Februar - 12. März 2017 Pfarrerin Anita Kohler

Asylsuchende

  • Möchten Sie  Ihre Hilfe anbieten (z.B. beim Deutschunterricht, praktische Einsätze, etc.), dann melden Sie sich bitte bei
  • Eva Hartmann, 062 751 91 79, Mail
  • Dilshad Tofik-Lang, 076 524 72 03, Mail 

Losungen

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 24. Februar 2017:
Losungstext:
Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.
Jesaja 63,9
Lehrtext:
Ihr irrtet umher wie Schafe, doch jetzt seid ihr zurückgekehrt zum Hirten, zum Beschützer eurer Seelen.
1.Petrus 2,25