Trauung

In der kirchlichen Trauung besiegeln die Eheleute ihren gemeinsamen Weg vor Gott und der christlichen Gemeinde. Hochzeiten finden meistens an einem Samstag statt. Wer in der Kirchgemeinde wohnt oder hier aufgewachsen ist, kann sich vom Gemeindepfarrer in Brittnau oder in der näheren Umgebung trauen lassen.

Auswärtige, die sich in unserer Kirche trauen lassen, sind gebeten, den Traupfarrer selbst mitzubringen. 

Wie gehen Sie vor?

Nehmen Sie bitte mit dem Sekretariat Kontakt auf, um die Kirche für den von Ihnen gewünschten Termin zu reservieren. Dabei können Sie auch nachfragen, welche Möglichkeiten für einen Apéro bestehen, ob zusätzlicher Raum zur Verfügung steht.

- Wenden Sie sich an die Pfarrperson Ihrer Wahl, um abzuklären, ob sie an diesem Datum noch frei ist. Anschliessend bitten wir Sie,  unserem Sekretariat mitzuteilen, wer sie traut.

- Das Sekretariat schickt Ihnen eine schriftliche Bestätigung und ein Merkblatt zu, das wertvolle Hinweise rund um die Trauung in unserer Kirche enthält.

- Die Pfarrperson Ihrer Wahl wird mit Ihnen ein Traugespräch führen, um Ihre Trauung vorzubereiten. Beachten Sie dazu die hilfreiche Informationsschrift „Die Kirchliche Trauung – Was sie bedeutet und was es zu beachten gilt“

Voraussetzungen

- Eine rechtsgültige Ziviltrauung
- Mindestens ein Teil muss reformiert sein.

Kosten

Die Kirche wird unentgeltlich zur Verfügung gestellt, wenn das Brautpaar zu unserer Kirchgemeinde gehört oder wenn die Braut oder der Bräutigam in unserer Kirchgemeinde aufgewachsen ist. Für andere Paare wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Auskunft gibt das Sekretariat. Dort erfahren Sie auch, welche Kosten für Sie entstehen, wenn Sie bei uns einen Hochzeitsapéro durchführen wollen.

Kontakte

  • Max Hartmann, Pfarrer
    Dorfstrasse 10
    4805 Brittnau
    062 751 19 31, Mail 
  • Heidi Steffen, Sekretariat
    Rossweid 321
    4805 Brittnau
    062 752 11 47, Mail